Motorsport made in Brandenburg

IDM 2019: ADAC kehrt mit dem Junior Cup zurück

Der renommierte ADAC Junior Cup powered by KTM geht 2019 wieder im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) an den Start. Die deutlich gestiegene Attraktivität und das vermehrte Zuschauerinteresse an Deutschlands höchster Straßenrennsportserie für Motorräder haben Europas größten Mobilitätsclub nach drei Jahren zur Rückkehr mit der Nachwuchsklasse bewegt.

 

Der Schulterschluss mit dem ADAC erstreckt sich 2019 zunächst auf drei IDM-Veranstaltungen: Lausitzring (17.-19. Mai 2019), Most (9.-11. August 2019) und das Hockenheim-Finale (27.-29. September 2019). Außerdem startet der ADAC Junior Cup powered by KTM im Rahmen der German Speedweek Oschersleben (6.-9. Juni 2019), wo auch alle IDM-Prädikatsklassen um Meisterschaftspunkte kämpfen.

Die Zusage des ADAC verleiht der IDM unter der Leitung der Motor Presse Stuttgart als Promoter noch mehr Rückenwind. Die Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer aus dem ADAC Junior Cup powered by KTM bekommen wiederum die Chance, im deutschsprachigen Umfeld zu fahren und direkte Kontakte für ihren nächsten Karrieresprung zu knüpfen. Die Cup-Teilnehmer sind zwischen 13 und 21 Jahren alt. Sie fahren auf Einzylinder-Viertaktern von KTM mit einer Motorleistung von rund 40 PS. Bei jeder IDM-Veranstaltung werden zwei Wertungsläufe ausgetragen.

Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzbestimmungen lesen Bestätigen