Motorsport made in Brandenburg

Drei Berliner geben Gas - 24. Internationales ADAC / MSC / DMYV Motorbootrennen in Grünau

Waghalsige Überholmanöver, spektakuläre Duelle und enge Wendekreise – Auch in diesem Jahr verspricht das Internationale Motorbootrennen des ADAC Berlin-Brandenburg in Grünau am 26. und 27. August Spektakel, wenn sich die Elite des Motorbootsport zum nunmehr 24. Mal in das Gewässer des Langen Sees begibt.

Im Südosten der Hauptstadt, wo bereits 1937 die ersten Motorboote fuhren, starten die marinen PS-Junkies in insgesamt drei Klassen. Highlight sind zweifelsohne die Rennen zur Europameisterschaft der Formel R 1000. Peter Heibuch, Lokalmatador des MYC Preußen, will als Deutscher Meister wichtige Punkte sammeln, um Druck auf die Top3 aus Lettland, Ukraine und Großbritannien auszuüben. Bei den ADAC Masters steigt sein Club-Kamerad Uwe Brettschneider in seinen 60-PS-Boliden. Der erfahrene Motorbootpilot erfuhr zum Saisonauftakt in Brodenbach starke 48 Punkte in den Hauptrennen. Als Favorit gilt dennoch Maximilian Stilz. Der Schwabe gewann in der ersten Saisonrunde alle drei Wertungsläufe. Ein Newcomer komplettiert das MYC-Trio Auch im ADAC Motorboot Cup scheinen die Rollen klar verteilt, ist doch die Vorjahressiegerin und aktuelle Spitzenreiterin Denise Weschenfelder erneut von der Partie. Mit Außenseiterchancen aber dafür vielen gedrückten Daumen geht derweil Marvin Lier aufs Wasser.

Der 14-Jährige Schützling von Uwe Brettschneider gehört zu den Neueinsteigern der Nachwuchsserie. Der Fahrer des Preußen Racingteam Berlin fuhr zuletzt in der Jugendrennbootklasse GT 15, nachdem er im Jugend-Schlauchbootslalom Welt- und Europameister wurde.
Das Motorsport-Wochenende findet aber nicht nur zwischen Start- und Zielflagge statt. Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms sorgen Vorführungen von historischen Rennbooten früherer Welt- und Europameister und ferngesteuerten Modellen zu Wasser und auf dem Land für Abwechslung. Verpflegungsstände mit Gaumenfreuden für Jung und Alt runden das Erlebnis für die ganze Familie ab.