Motorsport made in Brandenburg

Die Entscheidung in der DTM-Fahrerwertung ist gefallen: Marco Wittmann (DE) vom BMW Team RMG steht als neuer DTM-Champion fest. Am Steuer seines Red Bull BMW M4 DTM genügte dem 26-Jährigen am Sonntag im letzten Rennen des Jahres auf dem Hockenheimring (DE) der vierte Platz zum Titelgewinn. Wittmann hat 206 Punkte auf dem Konto und damit vier Zähler Vorsprung auf Edoardo Mortara (IT, Audi), der das Sonntagsrennen gewann.

Weiterlesen ...

Ein vierter Platz im Sonntagsrennen beim DTM-Finale auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg hat BMW-Pilot Marco Wittmann gereicht, um sich zum DTM-Champion 2016 zu krönen. Sein letzter verbliebener Konkurrent im Titelkampf, Edoardo Mortara im Audi RS 5 DTM, fuhr am Sonntag in Hockenheim zwar erneut ein starkes Rennen und siegte souverän, am Ende fehlten dem Italo-Schweizer trotz seines insgesamt achten DTM-Siegs aber vier Punkte auf den neuen Champion Wittmann.

Weiterlesen ...

Fünf von neun Veranstaltungen in der DTM-Saison 2016 sind Geschichte und die DTM-Dachorganisation ITR zieht zur Halbzeit ein positives Zwischenfazit. Nicht nur die Zuschauerzahlen und Einschaltquoten stimmen zuversichtlich, auch der Sport im Wettbewerb der drei deutschen Premium-Automobilhersteller Audi, BMW und Mercedes-Benz überzeugte auf ganzer Linie. „Wir haben abwechslungsreiche Rennen bei einer herausragenden Leistungsdichte erlebt“, sagt der ITR-Vorsitzende Hans Werner Aufrecht. „Und ich bin davon überzeugt, dass die DTM auch bei den bevorstehenden vier Veranstaltungen weiter glänzen wird.“

Weiterlesen ...

Sternstunde in der Lausitz: Zum ersten Mal in seiner Karriere gewinnt Mercedes-AMG-DTM-Pilot Lucas Auer ein DTM-Rennen. Im Sonntagsrennen beim Motorsportfestival auf dem Lausitzring fuhr er, von der Pole-Position gestartet, in seinem 23. DTM-Rennen zum ersten großen Erfolg in der populärsten internationalen Tourenwagenserie – dem ersten Sieg eines österreichischen Fahrers in der Geschichte der DTM.

Weiterlesen ...

Es ist ein absoluter Motorsport-Knüller, der vom 3. bis zum 5. Juni auf dem Lausitzring steigt.

Weiterlesen ...

Nochmals leistungsstärkere und radikal auf Fahrdynamik ausgelegte Sondermodelle ihrer Mittelklassebaureihe haben bei der BMW M GmbH eine jahrzehntelange Tradition. Jüngstes Beispiel ist der auf 700 Einheiten limitierte BMW M4 GTS (Verbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 199 g/km).

Weiterlesen ...
feed-image ADAC Berlin-Brandenburg e. V. Abteilung Motorsport